Salate & Snacks

Den Käse auf der Rohkostreibe oder in der Küchenmaschine fein reiben. Mit dem Mehl, dem in Stücke geschnittenen Fett, dem Ei und den Gewürzen auf die Arbeitsfläche häufen. Alle Zutaten zuerst mit einem großen Messer hacken, dann mit den Händen rasch zu einem festen Mürbteig verkneten. In Folie wickeln und etwa 15 Minuten ins Gefrierfach legen. In der Zwischenzeit das Backblech fetten. Den Backofen auf 200°C vorheizen. Den Teig auf wenig Mehl knapp 1/2 cm dick ausrollen. Plätzchen ausstechen oder -schneiden, auf das Blech legen. Das Eigelb mit der Milch oder Sahne verquirlen. Die Plätzchen damit bestreichen und ganz nach Belieben mit den Gewürzen bestreuen oder mit Mandeln und Nüssen belegen. In den heißen Ofen (Mitte, Gas Stufe 3) schieben und in 10- 12 Minuten goldgelb backen.

 

Mit Essig, Öl, Zwiebel und Gewürzen eine Marinade herstellen. Eier hart kochen und groß würfeln. Apfel und Gurken in kleine Würfel schneiden. Den Spargel kleinschneiden. Alles vermischen und mit Mayonnaise abschmecken.

 

Den Magerquark in ein Sieb geben und mindestens 1 Stunde abtropfen lassen. Dann das Mehl mit dem Fett auf die Arbeitsfläche häufen. Das Salz, Pfeffer und Muskat hinzufügen. Den Quark darauf häufen. Alles erst mit einem großen Messer gut durchhacken, dann mit den Händen rasch zu einem festen Teig verkneten. Den Teig in Folie gewickelt etwa 1 Stunde kalt stellen. Den Teig auf einer leicht bemehlten Fläche 3-4 mm dick ausrollen. Mit dem Teigrädchen zuerst in etwa 14 cm breite Streifen, dann in spitz zulaufende Dreiecke schneiden. Den Backofen auf 200°C vorheizen. Das Backblech fetten. Jedes Dreieck mit 1 Scheibe Schinken belegen, von der breiten Seite her zu einem Hörnchen aufrollen. Auf das Blech legen. Das Eigelb mit der Milch verquirlen und die Hörnchen dünn damit bepinseln. Im heißen Ofen (Mitte, Gas Stufe 3) in 22-25 Minuten goldgelb backen.